Erstellt am 09. Oktober 2006
Drucken

Jaja, nun ist es bald soweit, die ersten Mondo Bizarro Konzerte stehen uns bevor und zwar im November... Insgesamt 3 an der Zahl in Hamburg und Hildesheim. Hier erstmal die Dates & Bands:

  • 04.11. Pascow & Leistungsgruppe Maulich (Planet Subotnik, Hamburg)

        Mondo Bizarro Festivals 

  • 24.11. Bitume + No Respect + Gäste, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim
  • 25.11. Bitume + No Respect + Gäste, Fundbureau, Hamburg

Zu den Festivals erfahrt ihr in Kürze mehr, denn damit es hat etwas Besonders aufsich... Ausführliche Infos gibt es auf der Konzerte - Seite....

 

 
Erstellt am 04. Oktober 2006
Drucken

Tja, da bringen die Jungs ne astreine Platte raus und dann zerkloppen sie sich verbal die Köppe und da waren´s nur noch zwei... aber lest selbst:

Einiges ist passiert in den letzten Wochen und Monaten...viele von Euch werden es gehört oder gelesen haben. THE VERY JOB AGENCY sind in der Form wie sie im Juli performten nicht mehr existent...es gab zwischen den einzelnen Mitglieder arge menschliche Probleme, so das wir uns alle gezwungen sahen die Band in zwei Lager zu spalten...Micha (Co-Songwriter/Git) und Jeans(Dr) gründeten eine neue Kapelle namens Interstate 5...Poly (B/Vox) und Benni (Co/Git/Vox) werden TVJA weiterbetreiben...alles ziemlich beschissen, wenn

man sich vorstellt, das unsere gemeinsame CD auf Go-Records Anfang Juli ´06 erschien. aber na ja...was solls...Kopf in den Eimer stecken und hoffen das die welt anders aussieht, wenn man ihn wieder rauszieht...
zurzeit befinden wir (Poly und ich) uns also auf der Suche nach neuen Bandmitgliedern, die aber nicht bis in alle Ewigkeit dauern soll...
sobald sich diesbezüglich etwas geschieht, melden wir uns zurück...tut mir leid für alle die uns in diesem Herbst live sehen wollten, aber wir sind schneller zurück als Ihr denkt....mit alten und mit neuen Songs...

http://www.myspace.com/tvja

 
Erstellt am 30. September 2006
Drucken

Es klingt wie eine Schlagzeile der "Blöd"-Zeitung, ist aber dennoch wahr: Der Nix-Gut Versand / Label (www.nix-gut.de) ist vom Landgericht Stuttgart zu einer Strafe von 3600 Euro verklagt worden. Grund: Die Verwendung von  Hakenkreuzen in Verbotsschildern und weiteren Antifa-Devotionalien! "Der Handel mit T-Shirts, auf denen zerschlagene Hakenkreuze zu sehen sind, verstoße gegen das Verbot der Verwendung von Nazi-Symbolen" so der O-Ton... Nix-Gut wird das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und bereitet weitere Prozesse vor. Eine große Menge Menschen, Gruppierungen, Parteien, Journalisten, Bands usw. solidarisieren sich mit dem Versand... 

Ausführliche Infos findet ihr hier: http://www.razzia.nix-gut.de

 

 


 
Erstellt am 23. September 2006
Drucken

Liebe Leute, selten hat mich ein Album dermaßen begeistert! Das neue Kurhaus -Output "A Future Pornography" (CD PFX Records / LP Zeitstrafe)  ist an Kreativität und Innovation kaum zu übertreffen. Hardcore ohne "Tough-Guy-Scheisse", ohne wilde Moshparts, gespickt mit vielen Indie- und Popversatzstücken, eindrucksvolle Texte, grandioses Artwork usw usf... Ich weiß klingt unfassbar, aber die Art und Weise erinnert mich irgendwie an das letzte Refused-Album...! 

Wir werden in unseren kommenden Sendungen mit Sicherheit des Öfteren mal reinhören!

Link-Tipps:

www.kurhaus-online.de

PFX Records / Poison Free

Gutes Interview auf Rock´n´Riot

 

 

Ausschnitt aus einer Review:

durchdeswelt.de (CD)
"Stagnation führt zum Tot des Hardcores ...."
Diesen Slogan könnte sich die Hamburger "Anti Tough Guy" Formation Kurhaus aus Hamburg auf die Fahne schreiben!

Dem flotten Hardcoresound vom Vorgängeralbum "Refuse to be dead" werden klassische Old School Parts, experimentelle Elemente des Post Indi Rocks und Syntiesounds hinzugefügt. Kurhaus - A Future Pornography- erinnert an die besten Momente von Refused, Minus the Bear und ein Schuss Thursday!!! Diese wundervolle Mischung der "Exportierten Emotionen" wird untermauert vom traditionellem Hardcore, ganz großes Kino. Schon lange durfte ich nicht mehr solch ein ehrliches und verdammt langlebiges Produkt ohne Verfallszeit hören.

Politisch arrangiert, wild und Tanzbar zugleich haben Kurhaus mit ihrem neusten Werk eine Platte aufgenommen welche weit über die Szene hinaus funktioniert....

Obwohl ich das Medium "CD" nicht besonderes mag konnte ich bei solch einem schön gestalteten Digifile über meinen Schatten springen. Neben dem aufwendigen Textheftchen befindet sich auf der Innenseite der Hülle ein geiles Comic!
"Mehr ist kaum möglich…."

Die 13 Songs in knapp 30 Minuten wurden produziert von Hauke Albrecht, das Mastering übernahm Chris von Rautenkranz welcher schon für -Blumfeld-,-Oma Hans-, -Franz Ferdinand-ect. arbeitete.

Freunde des modernen Hardcores, zuschlagen !!!!!!!!!!! [x Durchde x]

www.durchdeswelt.de

 

Seite 108 von 120

<< Start < Zurück 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 Weiter > Ende >>

Live hören

FSK Live-Stream Player:

Live Steam Links:

:: FSK Hören! ::
:: Tonkuhle Hören! ::

Nächste Sendungen


no-facebook_m.jpg
| + -
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.